Breitensport :: Gruppen :: Aroha

Montag, 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Saal 3





AROHA TM Physiodynamic

Fitnesstraining für Körper, Geist und Seele

 

AROHA ist ein Training zu speziell komponierter Musik im 3/4-Takt (inspiriert vom Haka - dem neuseeländischer Kriegstanz der Maoris) und kommt ohne Hilfsmittel aus. Vorkenntnisse oder bestimmte konditionelle Voraussetzungen für Einsteiger/Interessenten sind nicht erforderlich. Im Gegensatz zu anderen Trainingsformen ist der Grundansatz, dass die Teilnehmer/innen Spaß an und bei der Bewegung haben und sich mit ihrem Körper wohl fühlen.

 

Die Trainingseffekte, wie:

  • Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Reduktion des Körpergewichtes
  • Reduzierung von Nacken-, Schulterverspannungen
  • Stärkung von Bein-, Gesäß-, Rumpf-, Halte- und Oberschenkelmuskulatur
  • Verminderung von Risikofaktoren des Herz-Kreislauf-Systems
  • Stressabbau
  • Steigerung des Selbstbewusstseins und Wahrnehmung des eigenen Körpers
  • Verbesserung der Koordination

 

passieren „nebenbei“ durch einen ständigen Wechsel von spannungsvollen und entspannenden Elementen, die neben dem Haka u.a. dem Kung-Fu, Tai Ji und Boxing entnommen sind.

 

AROHA hat simple Grundbewegungen, die überwiegend durch die Bildsprache erklärt werden. Der/die Übungsleiter/in macht (als Spiegelbild) jede Übung mit, so dass auch visuell verfolgt werden kann, wie die Bewegungen ausgeführt werden. Dadurch haben die Teilnehmer/innen schon nach kurzer Zeit ein (bewegungstechnisches) Erfolgserlebnis.

 

Der Ablauf einer AROHA-Stunde ist immer gleich aufgebaut und besteht aus folgenden Teilen:

  • Kata (meditative Einstimmung) – ca. 5 Min.
  • Warm up – ca. 10 Min.
  • Hauptteil – ca. 30 Min.
  • Cool down – ca. 10 Min. Stretching – ca. 5 Min.

 

AROHA wurde vor rund 10 Jahren von Bernhard Jakzst (aus Berlin) entwickelt und findet immer mehr Interessenten, weil nicht das reine Work-Out im Vordergrund steht, sondern AROHA als ganzheitliches Erlebnis ein Baustein für ein bewusstes/ausgeglichenes Leben sein kann (weitere Info unter www.aroha-academy.de).

 

 

Der Einstieg in eine Schnupperstunde ist jederzeit möglich, da immer bei "Null" angefangen wird.

Die Altersstruktur der bisherigen Gruppe liegt bei Anfang 20 bis Anfang 60. 



Aus dem Trainingsbetrieb:

 


 


Der Übungsleiter:

 

Richard Höhfeld unterrichtet AROHA seit Mai 2007 und ist seit 2009 in Besitz einer Übungsleiter B-Lizenz des DOSB für Sport in der Prävention.

 

Er darf sich AROHA Advanced-Trainer nennen.