Die im vergangenen Jahr neu gegründete Jugendformation des Braunschweiger TSC arbeitet seit August 2016 an ihrer Show-Choreographie „Pirates of the Caribbean“. Zur beliebten Filmmusik der gleichnamigen Kinofilme (komponiert von Hans-Zimmer und Klaus Badelt), zeigen die acht jungen Paare eine Choreographie, die aus den Grundfiguren aller fünf Standardtänze besteht.

 

  

 

„Die Paare zeigen ja schon jetzt eine so großartige Fußarbeit, die bei vielen Tänzerinnen und Tänzern derzeit so oft vermisst wird“, so ein Kommentar, der schon jetzt oft zu hören ist. Das ist jedoch nicht verwunderlich und zeichnet die gute Nachwuchsarbeit des BTSC bereits seit Jahren aus. Denn auch die Paare der Nachwuchs-Formation gehen im Einzeltanzen in den Altersgruppen der Kinder, Junioren und Jugend an den Start.

 

Ein hochmotiviertes Trainerteam unterrichtet die jungen Tänzerinnen und Tänzer in der Technik der Standardtänze. Hierzu gehören zum einen Daniel Radu / Anne Weber (3. der Deutschen Rangliste der Hauptgruppe Sonderklasse Standard) und zum anderen geben Felix Teufert und Dustin Metz, die derzeit amtierenden Vizeweltmeister, ihre Formationserfahrung an den Nachwuchs weiter.

 

  
Auftritt bei den Bundesligaturnieren in Braunschweig am 4. März 2017

 

Habt ihr Fragen oder möchtet ihr gerne Teil der Nachwuchs-Formation werden, zögert nicht und kontaktiert uns unter jugendwart(at)btsc.de.

 

Wer die Nachwuchs-Formation für einen Auftritt buchen möchte, meldet sich bitte ebenfalls unter jugendwart(at)btsc.de.

 

 

Das alles wäre ohne die finanzielle Unterstützung durch die PSD Bank Braunschweig eG in diesem Umfang nicht möglich gewesen. Im Namen der Kinder und Jugendlichen, aber auch im Namen des Vereins, geht ein herzliches Dankeschön an Herrn Carsten Graf, der diese Nachwuchsarbeit mit seinem Engagement ermöglichte und am 4. März 2017 im Rahmen der Bundesligaturniere in Braunschweig einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro an die Kinder des BTSC überreichte.

 

 

   

   

 

 

[Fotos: Dieter Oldenbüttel/Michael Steffan]