News :: Details

vom: Sonntag 11.02.2018   |   16:02

Großes Lob für A-Formation nach dem Turnier in Göttingen

Man konnte es der BTSC-Formation um Trainer Rüdiger Knaack sichtlich ansehen, dass sie das dritte Turnier der 1. Bundesliga Formationen Standard in Göttingen nicht kampflos verloren geben würde. Mit einem eindrucksvollen finalen Durchgang, der nicht nur die ca. 2.400 Zuschauer in der ausverkauften Sparkassen-Arena Göttingen begeisterte, zeigte der Vize-Weltmeister aus der Löwenstadt, dass auch in den letzten Turnieren mit ihm zu rechnen ist.

Dass am Ende wieder nur der zweite Platz herauskam, war im Umfeld des BTSC-Teams und auch vielen Beteiligten ein wenig unverständlich. Die Bewertung nach dem Finale spiegelte die gezeigte Leistung der gezeigten Choreographie ‚Light & Darkness’ einfach nicht wieder. Doch wie in den Turnieren zuvor in Ludwigsburg und Bernau sahen die sieben Wertungsrichter die Mannschaft des 1. TC Ludwigsburg als Sieger.

 

 

Mit sechs von sieben Einsen holten sich die Ludwigsburger um ihre Trainer Norman und Dagmar Beck den dritten Sieg in der 1. Bundesliga. Somit ist ihnen nur noch theoretisch der Bundesligasieg zu nehmen.

 

Auch wenn für die BTSC-Formation erneut nur zum zweiten Platz reichte, beendete sie das Turnier erhobenen Kopfes. Zum dritten Mal ließen sie das A-Team des TSC Schwarz-Gold Göttingen hinter sich, zudem gab es für die acht Paare von vielen Seiten großes Lob für die an diesem Tag gezeigten Leistungen. Unter ihnen u.a. der Präsident des Niedersächsischen Tanzsportverbandes (NTV) Jürgen Schwedux. Dieser zeigte sich besonders begeistert vom Auftritt der Formation und zollte den BTSClern großen Respekt für die mannschaftliche Geschlossenheit.

 

 

Das nächste Turnier in Nürnberg am 24. Februar 2018 wird dann ein besonderes Turnier werden. Aufgrund der parallel stattfindenden Europameisterschaft der Formationen Standard in Sotschi/Russland werden in Nürnberg nur sechs der insgesamt acht Formationen an den Start gehen, die Mannschaften des 1. TC Ludwigsburg und des TSC Schwarz-Gold Göttingen A vertreten Tanzsport Deutschland bei diesen internationalen Meisterschaften. Damit dadurch kein Nachteil für diese Formationen in der Bundesligawertung entstehen, erhalten sie nach Entscheid des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV) beide jeweils die Platzziffer 1 für das Turnier. Somit wird es in Nürnberg gleich drei Turniersieger geben.

 

 

Gesamtergebnis 1. Bundesliga Formationen Standard 2018 - Turnier Göttingen

1. 1. TC Ludwigsburg     1 1 1 1 2 1 1

2. Braunschweiger TSC     3 3 3 2 1 2 2             

3. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846  A   2 2 2 3 3 3 3

4. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg     4 4 4 4 4 4 4

5. TC Bernau     5 5 5 5 5 5 5

------------------

6. TSC Grün-Weiß Braunschweig     6 7 6 7 6 6 7

7. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846  B   7 6 7 6 7 7 6

8. Club Saltatio Hamburg   8 8 8 8 8 8 8 8

 

 

 

[Fotos: Michael Steffan]

 

 

 

 

 

Von: TP