Capoeira

Capoeira bietet viel für Kinder: Bewegung, Koordination, Reaktion und ganz wichtig: Gemeinsam und immer miteinander. Zudem wird gesungen und mit Musikinstrumenten gespielt.

Ein ganzheitliches Erlebnis für Kinder bis 7 Jahre, sowie einer weiteren Gruppe ab 7 Jahren. Geleitet werden beide Gruppen von Marcelo Olvis Rojas Salazar.

Das Training findet wöchentlich montags von 17:00 bis 18:00 Uhr in Saal 3 sowie mittwochs von 17:00 bis 18:00 Uhr in Saal 4 statt.


Was genau ist Capoeira?

Capoeira ist eine brasilianische Kampfsportart. Sie hat Elemente aus vielen verschiedenen Sportarten, wie zum Beispiel Turnen, Karate, Boxen, Taekwondo, und zusätzlich wird sie von Musik begleitet.

Wieso gerade diese Sportart?
Capoeira bietet durch die Vielfältigkeit eine gute Grundlage um später andere Sportarten leichter zu erlernen.

Warum hast du dich dafür entschieden?
Weil der Sport all das, was ich damals als Jugendlicher suchte, verkörpert und ich seitdem diesen Sport liebe.

Warum sollte ich mich dafür entscheiden?
In der Capoeira werden alle Muskelgruppen trainiert. Durch Koordination, Reflexförderung, Rhythmus und vieles mehr wird ein körperliches und mentales Gleichgewicht erreicht.
Capoeira ist ein idealer Anfängersport, da alle Bewegungen an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden können.

Trainer


         
          Marcelo Olvis Rojas Salazar


Wie bist du zu Capoeira gekommen?
Ich bin durch Freunde auf Capoeira aufmerksam geworden, die mich zu einem Training mitnahmen.

Wie lange machst du Capoeira inzwischen?
Seit mehr als 22 Jahren.

Wieso unterrichtest du?
Weil ich Kinder und Jugendliche gerne unterrichte und ihnen Capoeira näher bringen möchte.

Welche Lizenzen und/oder Erfahrungen bringst du mit?
Ich habe verschiedene Weiterbildungskurse in Bolivien und Brasilien besucht. In meiner Capoeira-Gruppe bin ich seit 2013 als Trainer zugelassen.