Neue Capoeira-Gruppen für Kinder & Jugendliche im BTSC


Nach dem Erfolg der Capoeira-Workshops vor der Sommerpause startet der BTSC in seinem Tanzsportzentrum ab dem 19. August 2019 mit zwei neuen Gruppen ‘Capoeira für Kinder & Jugendliche’. Beide Gruppen finden wöchentlich statt und werden von Graduado Mucura (Marcelo Olvis Rojas Salazar) geleitet, der seit kurzem in Braunschweig lebt.

Für Kinder bis 6 Jahre findet der Unterricht montags von 16:00 bis 16:45 Uhr statt, für Kinder ab 7 Jahre von 17:00 bis 18:00 Uhr. Trainingsort ist der Saal 3.

Wer mitmachen möchte, bringt bitte bequeme Kleidung (das Training findet Barfuß statt), etwas zum Trinken und viel gute Laune mit.

Capoeira ist eine Entdeckungsreise mit Spaß, Tanz, Musik und Kampf in der Gruppe.

Die aus Brasilien stammende Kampfsportart hat in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen. Es ist jedoch kein Kampf wie beim Boxen oder Karate. Es zählt nicht nur der Angriff, sondern die Reaktion auf die Aktion. Spielerisch werden viele Fähigkeiten erlernt. Ganz wichtig dabei ist das Miteinander in der Gruppe.

 

Sponsoren

Förderer

Unterstützer

weitere "News"

News

Danke Paulina

Während wir das neue Jahr begrüßen und darauf hoffen, bald wieder einen „Echtzeitsportbetrieb“ anbieten zu können, wird unsere Beauftragte für interne Kommunikation künftig anderweitig wirken.

weiterlesen »
News

BTSC-Onlinetraining

Trainer trotzen Corona Wir möchten mit Euch in Verbindung bleiben und Euch weiterhin bewegen! Unter diesem Motto findet ab Donnerstag, 3. Dezember 2020, das erste

weiterlesen »

Danke an Carsten Graf

psd-Bank unterstützt weiterhin Jugendarbeit im BTSC Es sind schwierige Zeiten, die wir gerade alle durchleben. Umso wichtiger ist und bleibt die Unterstützung durch Förderer und

weiterlesen »

Vermischtes

Vereinsinformationen

Neue Beitragsordnung

Auf der Mitgliederversammlung am 7. September wurde eine neue Beitragsordnung verabschiedet, die unter Mitgliederinfo bereits veröffentlicht wurde. Vorsorglich weisen wir an dieser Stelle noch einmal

weiterlesen »