Gelungene Teilnahme beim ‚trendsporterlebnis 2019‘

1. Oktober 2019 | 11:23

Am 28. und 29. September 2019 fand in der Braunschweiger Innenstadt die dritte Auflage des 'trendsporterlebnis' statt. Zahlreiche Sportvereine der Region zeigten ihr Sportangebot und sorgen damit für kurzweilige Unterhaltung. Auch in diesem Jahr war der Braunschweiger TSC wieder mit einigen seiner Gruppen dabei.

Gut gelaunt und hochmotiviert präsentierten sich BTSC-Breitensportwart Richard Höhfeld und weitere BTSC-Mitglieder und Freunde am Samstag beim ‚transporterlebnis 2019’ in Braunschweig.


In der PSD Bank-Arena auf dem Platz der Deutschen Einheit vor dem Rathaus zeigten sie mit

● Capoeira



● Aroha / Kaha




● Lindy Hop / Solo Vintage Jazz sowie



● Skip the Beat


einen Teil des vielfältigen Breitensportangebots des BTSC.

Auch an Tag 2 des ‚trendsporterlebnis 2019’ präsentierten sich Breiten- und Leistungssportler des BTSC dem Braunschweiger Publikum. Wegen des Regens wanderte der Infostand und die geplanten Präsentationen vom Platz der Deutschen Einheit in die Schlossarkaden ins Foyer. Doch dies schadete der Stimmung in keinster Weise!

● Nikolett Nemeth heizte die Zuschauer mit Skip the Beat ein, Richard Höhfeld folgte mit Aroha und Kaha.



● Für eine tolle „Let’s Dance“-Mitmachaktion standen Valentin & Renata Lusin Pate. Diese kam beim Publikum super an. Aber auch Valentin und Renata genossen den Nachmittag sichtlich.




● Die A-Formation war in den Arkaden mit zwei Paaren vertreten. Ihre Vorführung wurde lautstark mit Applaus belohnt.



● Die Jugendpaare zeigten zum Schluss ebenfalls vollen Einsatz und begeisterten die Zuschauer mit ihren Tänzen.


Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die allen Teilnehmern viel Spaß gemacht hat.



Wir danken der PSD Bank Braunschweig für die Möglichkeit, dass der BTSC an der Veranstaltung teilnehmen durfte. Ein großes Lob geht an Stadtmarketing Braunschweig für die reibungslose Organisation.

Ein großer Dank geht auch an das tolle Publikum und alle diejenigen, die sich getraut haben, bei der Mitmachaktion mitzutanzen und den (Skip the) Beat zu spüren!


von Thomas Perduns