Mitteilung des Vorstandes: CORONA-Beschränkungen ab 02.11.2020

30. Oktober 2020 | 11:35

 
Liebe Tanzsportfreunde des Braunschweiger Tanz-Sport-Club


Leider ist es wieder so weit. Ab Montag, 02.11.2020 dürfen wir nicht mehr in Gruppen trainieren!
Sicher habt ihr es in der Presse verfolgt. Bedingt durch die rasant ansteigenden Infektionszahlen hat sich die Bundesregierung in Abstimmung mit den Ministerpräsidenten für ein neuerliches Verbot durchgerungen.
  1. Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen. Dazu gehören:
  2. Theater, Opern, Konzerthäuser, und ähnliche Einrichtungen,
  3. Messen, Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen,
  4. Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen,
  5. der Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eignen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen,
  6. Schwimm- und Spaßbäder, Saunen und Thermen, …
Wir müssen daher mit Wirkung zum kommenden Montag unseren Trainingsbetrieb in allen Gruppen für den Monat November einstellen. Alle Gruppenstunden im November fallen aus!

Die Geschäftsstelle bleibt während dieser Zeit erreichbar.

Wir im Vorstand sind uns bewusst, dass diese Maßnahme eine erhebliche Einschränkung darstellt. Um die Ausfälle so gering wie möglich zu halten, planen wir im nächsten Jahr erneut den Verzicht auf eine Sommerpause. Vielleicht kommen ja noch einige außergewöhnliche Events hinzu.

Eine weitere gute Nachricht für all diejenigen, die es in diesem Jahr nicht geschafft haben ihre Dienstleistungsstunden zu erbringen. Fehlende Stunden (DLS) aus 2020 können auch noch 2021 abgeleistet werden!
Wir werden so in Ruhe unsere Trainingsräume wieder in Schuss bringen können.

Ob es in diesem Jahr eine Deutsche Meisterschaft der Formationen geben wird ist noch nicht entschieden. Unter den gegebenen Voraussetzungen habe ich da meine Bedenken.

Auch für ein Bundesligaturnier am 20. Februar 2021 in der Volkswagenhalle in Braunschweig kann ich keine finale Entscheidung verkünden. Die Gespräche zum Ligabetrieb werden gerade erst aufgenommen.

Lasst uns hoffen, dass die aktuellen Maßnahmen überall eingehalten werden und die Infektionszahlen wieder deutlich sinken. Ihr habt euch in unseren Räumen stets vernünftig verhalten und die Hygieneregeln gut umgesetzt.

Dafür meinen herzlichen Dank an Euch!

Karl-Heinz Michel, 1. Vorsitzender BTSC e.V.

von Tanja