A-Formation beendet Moskau-Abenteuer auf einem ausgezeichneten vierten Platz

10. September 2019 | 15:32

Die neuformierte A-Formation des BTSC überraschte bei der Weltmeisterschaft der Standardformationen 2019 in Moskau. Mit zwei glänzenden Durchgängen in Vorrunde und Finale übertraf das Team von Rüdiger Knaack alle Erwartungen im Vorfeld der Meisterschaft. Auch wenn es am Ende nur zum undankbaren vierten Platz reichte, die an diesem Abend präsentierte tänzerische Qualität der jungen Mannschaft zeigte deutlich ihr mögliches Potential für die Zukunft. „Ich bin so stolz auf euch!“, so Knaack nach dem Turnier.



Für ein Drittel der Mannschaft war die Weltmeisterschaft übrigens das erste Formationsturnier überhaupt.


Frank Rieseberg von der Braunschweiger Zeitung begleitete den BTSC-Tross nach Moskau. Anbei seine Artikel (im pdf-Format) zum Ausgang der Weltmeisterschaft.

Artikel 1 Braunschweiger Zeitung_9. September 2019

Artikel 2 Braunschweiger Zeitung_9. September 2019


Auf dem youtube-Kanal 'DanceSportTotal' kann die Weltmeisterschaft der Standardformationen 2019 noch einmal in bewegten Bildern angeschaut werden.

[Foto: Michael Steffan]

von Thomas Perduns