Solo Vintage Jazz Dance

Solo Vintage Jazz Dance ist ein neues (Tanz-)Konzept, das von den Trainerinnen Petra Engel-Höhfeld und Nikolett Nemeth unterrichtet wird.

Was ist Solo Vintage Jazz Dance?
Petra: Solo Vintage Jazz Dance ist so etwas wie Lindy Hop für Solo Tänzer. Sofern man keinen Tanzpartner hat, macht das nichts, tanzen geht immer. Die Solo Variante hat man übrigens schon in den 30iger Jahren getanzt. Allerdings ist unser Tanzkonzept etwas Besonderes und nicht nur auf Figuren tanzen lernen ausgerichtet. Das reicht uns nicht. Wir bieten unseren Teilnehmern vorbereitende kleinere Fitnessübungen an, so dass die körperlichen Voraussetzungen immer besser werden, solo mit großem Spaß zu tanzen. Außerdem ist es uns wichtig, mit der ganzen Gruppe etwas gemeinsam zu tanzen oder auch zu performen. Wir sind „alterslos“ – bei uns kann jede Altersgruppe mitmachen.

Wieso gerade diese Sportart?
Petra: Oft ist kein Tanzpartner parat, wenn man gerne tanzen möchte. Solo Vintage Jazz Tänzer haben das Problem nicht. Außerdem gibt es ein Phänomen, das sich immer wieder bei Partys beobachten lässt. Vintage Jazz Dance Tänzer bleiben nicht lange alleine auf der Tanzfläche. Hat erst einmal einer angefangen, finden sich schnell weitere Tänzer dazu ein. Gemeinsamer Spaß ist garantiert. Außerdem bietet die Jazz Musik unendliche Möglichkeiten, sich tänzerisch zu bewegen.

Warum hast du dich dafür entschieden?
Petra: Als Trainerin wurde ich oft mit „ich würde so gerne Lindy Hop tanzen, aber ich habe keinen Tanzpartner“ angesprochen. Vintage Jazz Dance Figuren werden auch im Paar Lindy Hop getanzt. Weiterhin, wenn man alleine tanzt, ist man für sich eigenverantwortlich, kann sich nicht am Tanzpartner orientieren. Also braucht man schon z.B. eine bessere Balancefähigkeit, Stabilität. So entstand meine Idee: Die verschiedenen Aspekte zusammen zu mixen und daraus Solo Vintage Jazz Dance zu entwickeln. Nikolett hat mich von Anfang an bei der Idee unterstützt, so dass wir das Tanzkonzept jetzt gemeinsam umsetzen.

Warum sollte ich mich dafür entscheiden?
Petra: Solo Vintage Jazz Dance ist vorbereitend für Lindy Hop – man lernt die Figuren so nebenbei und kann sie im Paartanz mit einsetzen. Da wir auf die Figuren vorbereitende und passende Fitnesselemente einsetzen, wirst du – ebenfalls so nebenbei – körperlich fitter, kannst die Tanzfiguren besser austanzen , was dann den Spaßfaktor erhöht und – das ist mir ganz wichtig !-   Solo tanzen heißt nicht einsam auf der Tanzfläche sein. Am Ende einer Stunde machen wir mit der gesamten Gruppe eine Performance, eine Battle (… bei der es nur Gewinner gibt!) oder eine Jam. Gemeinschaftlicher Tanzspaß … Was gibt es denn Schöneres?

Neue Kurse sowie Workshops sind aktuell in Vorbereitung. Für weitere Informationen wende dich bitte an lindyhop@btsc.de.

Petra Engel-Höhfeld