Liebe Mitglieder, Freunde, Fans und Tanzsportfreunde des Braunschweiger TSC,

es ist endlich soweit, wir dürfen wieder tanzen. Die neue Corona Verordnung des Landes Niedersachsen lässt auf Basis der gesunkenen Inzidenzzahlen auch Indoor-Sport wieder zu, sodass wir uns gemeinsam mit euch zum Tanztraining treffen dürfen.

Für unsere treuen Mitglieder starten die Gruppentrainings wieder step by step und Ihr werdet von euren Trainern informiert, wann es für euch wieder losgeht. Bitte beachtet weiterhin unser Hygienekonzept.

Unsere Kursteilnehmer, die vergangenes Jahr ihren Kurs nicht beenden konnten, werden zeitnah informiert, wann wir die Kurse fortsetzen können. Euch möchten wir noch um etwas Geduld bitten, die Planung dazu läuft bereits.

Für alle weiteren Tanz-Interessierten Menschen die sich nach dem langen Abwarten endlich wieder bewegen möchten, haben wir genau die richtigen Angebote. Besucht unsere Homepage unter www.btsc.de und sucht für euch das passende Angebot heraus. Habt Ihr Fragen oder seid euch unsicher, welche Gruppe die richtige ist? Scheut euch nicht und fragt in unserer Geschäftsstelle nach. Unter info@btsc.de könnt Ihr eure Wünsche und Fragen mitteilen oder euch zu einem Probetraining anmelden.

Wir, der Braunschweiger TSC, freuen uns auf euch und ein gemeinsames Tanzen. 

Sponsoren

Förderer

Unterstützer

weitere "News"

BreakingNews

das wäre sie gewesen ….

Wie bereits zu lesen, darf die Weltmeisterschaft der Formationen Standard in diesem Jahr zum zweiten Mal wegen Corona nicht stattfinden. Dennoch waren im Vorfeld viele

weiterlesen »
Jugendpaare

BTSC-Kids mit Medaillenplätzen

BTSC-Kids mit Medaillenplätzen auf der GLM in den lateinamerikanischen Tänzen Am vergangenen Wochenende fanden bei uns im BTSC die GLM der Nordverbände in den Lateinamerikanischen

weiterlesen »

Vermischtes

BreakingNews

das wäre sie gewesen ….

Wie bereits zu lesen, darf die Weltmeisterschaft der Formationen Standard in diesem Jahr zum zweiten Mal wegen Corona nicht stattfinden. Dennoch waren im Vorfeld viele

weiterlesen »