A-Formation beendet Moskau-Abenteuer auf einem ausgezeichneten vierten Platz

Die neuformierte A-Formation des BTSC überraschte bei der Weltmeisterschaft der Standardformationen 2019 in Moskau. Mit zwei glänzenden Durchgängen in Vorrunde und Finale übertraf das Team von Rüdiger Knaack alle Erwartungen im Vorfeld der Meisterschaft. Auch wenn es am Ende nur zum undankbaren vierten Platz reichte, die an diesem Abend präsentierte tänzerische Qualität der jungen Mannschaft zeigte deutlich ihr mögliches Potential für die Zukunft. „Ich bin so stolz auf euch!“, so Knaack nach dem Turnier.



Für ein Drittel der Mannschaft war die Weltmeisterschaft übrigens das erste Formationsturnier überhaupt.


Frank Rieseberg von der Braunschweiger Zeitung begleitete den BTSC-Tross nach Moskau. Anbei seine Artikel (im pdf-Format) zum Ausgang der Weltmeisterschaft.

Artikel 1 Braunschweiger Zeitung_9. September 2019

Artikel 2 Braunschweiger Zeitung_9. September 2019


Auf dem youtube-Kanal ‘DanceSportTotal’ kann die Weltmeisterschaft der Standardformationen 2019 noch einmal in bewegten Bildern angeschaut werden.

[Foto: Michael Steffan]

Sponsoren

Förderer

Unterstützer

weitere "News"

News

Danke Paulina

Während wir das neue Jahr begrüßen und darauf hoffen, bald wieder einen „Echtzeitsportbetrieb“ anbieten zu können, wird unsere Beauftragte für interne Kommunikation künftig anderweitig wirken.

weiterlesen »
News

BTSC-Onlinetraining

Trainer trotzen Corona Wir möchten mit Euch in Verbindung bleiben und Euch weiterhin bewegen! Unter diesem Motto findet ab Donnerstag, 3. Dezember 2020, das erste

weiterlesen »
News

Danke an Carsten Graf

psd-Bank unterstützt weiterhin Jugendarbeit im BTSC Es sind schwierige Zeiten, die wir gerade alle durchleben. Umso wichtiger ist und bleibt die Unterstützung durch Förderer und

weiterlesen »

Vermischtes

Vereinsinformationen

Neue Beitragsordnung

Auf der Mitgliederversammlung am 7. September wurde eine neue Beitragsordnung verabschiedet, die unter Mitgliederinfo bereits veröffentlicht wurde. Vorsorglich weisen wir an dieser Stelle noch einmal

weiterlesen »