Appell des Vorstandes: Gemeinsam schaffen wir das!!!

21. März 2020 | 14:58



In einem emotionalen Schreiben appelliert der Vorstand des Braunschweiger TSC an die eigene Sportgemeinschaft. Jeder kann dazu beitragen, dass trotz der aktuellen schwierigen Lage das Vereinsleben im BTSC nicht verloren geht.


BTSC - Wir sind eine starke Gemeinschaft

Wir - der Braunschweiger Tanz-Sport-Club - sehen uns in der Pflicht, den Anordnungen der Stadt Braunschweig und der Bundesregierung Folge zu leisten. Oberste Priorität hat jetzt die Eindämmung von COVID-19, um Menschenleben zu retten!

Die Schließung der Sportstätten ist eine behördliche Anordnung, die uns wie auch viele andere Vereine besonders hart trifft. Präsidien und Vorstände arbeiten mit Nachdruck daran, Lösungen zu finden. Bitte bedenken Sie, die Kosten für unsere Sportstätte laufen weiter, unsere Trainer sind vorübergehend arbeitslos und bedürfen unter Umständen einer Unterstützung, um diese schwierigen Zeiten zu überstehen. Derzeit wird darüber nachgedacht, die obligatorische Sommerpause auszusetzen, damit entsprechende Trainingseinheiten nachgeholt werden können.

Nur wenn wir jetzt als Sportgemeinschaft zusammenhalten, wird die Vereinskultur überleben können. Jeder einzelne von Ihnen kann hierzu beitragen, indem er uns und vielen weiteren Anbietern weiterhin die Treue hält.

Lassen Sie uns nicht im Stich, wir zählen auf Sie – vor allem auch im Hinblick auf die bevorstehende Weltmeisterschaft der Formationen Standard am 5. Dezember in der Volkswagen Halle in Braunschweig. Unsere Sportlerinnen und Sportler werden es Ihnen danken!

In der Hoffnung, dass die Weltmeisterschaft stattfinden kann und Sie an Bord bleiben, wünschen wir Ihnen in diesen schwierigen Zeiten nur eins: Bleiben Sie gesund!!!

Der Vorstand



von Thomas Perduns