Digitale Bühne des Staatstheaters Braunschweig geht online

Tanztheater verlegt einen großen Teil der Arbeit in den digitalen Raum

Seit einigen Monaten trainiert das Tanzensemble des Braunschweiger Staatstheaters in unseren Räumlichkeiten coronagerecht. Mittlerweile sind die ersten Projekte erfolgreich abgeschlossen. Da Veranstaltungen nach wie vor in Präsenz nicht möglich sind, werden diese Projekte nun digital vorgestellt.

Grauzonen – Digitale Premiere startet am 20. März um 18:00 Uhr
Zum Welttag des Theaters für Kinder und Jugendliche wird das tanz JUNG!-Stück »Grauzonen« digital aufgeführt. Choreografin Henrietta Horn und sechs Tänzer*innen beschäftigen sich mit immer wechselnden Selbstbildern und Selbstverortungen. Die Räume zwischen Schwarz und Weiß, die sogenannten Grauzonen, zwischen dem was man ist, zu sein hat oder vielleicht sein möchte, sind meist gefüllt mit bunten Farben und blühendem Leben. Denn unsere Anschauungen und Perspektiven befinden sich in einem ständigen Wandel.

Der Stream ist vom 20. März an ab 18 Uhr bis zum 3. April um 18 Uhr verfügbar. Im Anschluss an die Premiere gibt es eine digitale Premierenfeier auf SpatialChat. Einfach diesem Link folgen:

https://staatstheater-braunschweig.de/produktionen/digitale-buehne-grauzonen/?no_cache=1&tx_theatre_play%5Bevent%5D=0&cHash=d0785509825a50abf8d430bc0b0936d9

Tanzworkshop für Jugendliche zu »Grauzonen«:

In unserem digitalen Tanzworkshop geben wir eine tänzerische Einführung zur tanz JUNG! Produktion »Grauzonen«, die am 20.03.2021 um 18:00 ihre digitale Premiere feiert. Nach einem kurzen Warm-up erlernen wir Ausschnitte aus der originalen Choreografie und erfinden gemeinsam mit den Teilnehmenden auch ganz eigene Moves!

Der Workshop richtet sich an tanzbegeisterte Jugendliche von 12-18 Jahren. Mit Brigitte Uray, Tanzvermittlerin, und Sara Dirks, Dramaturgin für tanz JUNG!

Termine: Sa, 20.03.2021 (Anmeldeschluss 19.3.) oder Do, 25.3.2021 (Anmeldeschluss 24.3.), jeweils 17:00 – 17:45

Anmeldungen an brigitteuray@staatstheater-braunschweig.de  / die Teilnehmer*innenzahl ist auf 15 Personen begrenzt

Mittanzmittwoch – Das Digitale Tanztraining

Immer nur zu Hause zu sein, macht nicht nur müde, sondern gibt dem Körper auch viel zu wenig Bewegung. Um dieser anhaltenden Müdigkeit entgegen zu wirken, laden euch Tänzer*innen unseres Tanztheaterensembles ein, sich gemeinsam mit euch zu bewegen – in unserem digitalen Tanztraining!

Mittwochs, 18.15 – 19.00 Uhr

Anmeldung bis Dienstag um 12.00 Uhr vor dem jeweiligen Mittanzmittwoch unter:

https://staatstheater-braunschweig.de/?id=178

 

Tanzpodcast – Bewegung der Woche

Der Podcast »Bewegung der Woche« nimmt den Tanz wörtlich. Nicht durch choreografische Nachahmung, sondern durch auditive Impulse entstehen Bewegungen – ganz losgelöst von gängigen Vorstellungen, was Tanz sein soll und was nicht. In der wöchentlichen Serie mit Tänzer*innen des Ensembles des Staatstheaters Braunschweig eröffnen sich dort Möglichkeiten zur Bewegung, wo wir sie sonst nicht verorten: ganz klein im Innern des Körpers oder ganz groß in den vielen Alltagssituationen, die uns gewöhnlich erscheinen und doch voller Möglichkeiten stecken.

Neue Folgen immer montags 11.00 Uhr auf der Digitalen Bühne

Danke Paulina-Ausschnitt-MiSchu

Danke Paulina

Während wir das neue Jahr begrüßen und darauf hoffen, bald wieder einen „Echtzeitsportbetrieb“ anbieten zu können, wird unsere Beauftragte für interne Kommunikation künftig anderweitig wirken.

„Es hat sich vor Weihnachten die Chance für mich ergeben, das Amt der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beim Stadtsportbund kommissarisch zu übernehmen. Nach mehreren Gesprächen habe ich diese Woche zugesagt.“ Mit diesen Zeilen teilte Paulina Höhfeld dem Vorstand ihre Entscheidung mit.

Die angehende Juristin bleibt dem Verein weiterhin verbunden und wird die von ihr angestoßenen Projekte weiter umsetzen. Die Mitwirkung im Organisationsteam der bevorstehenden Weltmeisterschaft bleibt von ihrem Wechsel zum Stadtsportbund Braunschweig ebenfalls unbenommen.

Im Namen des Vorstandes und des Vereins bedankte sich Kalle Michel bei Paulina für ihr Engagement in den vergangenen Jahren. Die neue Homepage wie auch der gesamte Social-Media-Auftritt des Braunschweiger TSC wurde federführend unter ihrer Leitung umgesetzt. Paulina wünschen wir mit ihrer neuen Aufgabe viel Freude und weiterhin ein erfolgreiches Wirken für den Sport in Braunschweig.

 

Vorsitzender Kalle Michel bedankt sich herzlich bei Paulina

 Foto:_MISchu

christmas greeting design with realistic decoration elements

Frohe Weihnacht und ein gutes Neues Jahr

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des Braunschweiger TSC

ein für uns alle unglaublich anstrengendes Jahr neigt sich dem Ende entgegen und von Entspannung wird auch im neuen Jahr vorerst nicht viel zu spüren sein. Dennoch hoffen wir sehr, dass Ihr trotz allem auf ein paar schöne Momente 2020 zurückblicken könnt!

Vieles haben wir trotz Corona in den vergangenen zwölf Monaten gemeinsam geschafft: Fast alle Säle sind zwischenzeitlich renoviert, das Casino hat einen komplett neuen Anstrich bekommen, vieles wurde Instand gesetzt und wenn es die Inzidenzzahlen erlaubten, haben wir unser Gruppentraining mit Abstand sicher durchgeführt. 

Eines ist uns sicherlich in den letzten zwölf Monaten bewusst geworden: Es zählen auch die kleinen Glücksmomente; sei es ein nettes Gespräch, eine freundliche Geste und/oder Unterstützung aus dem Umfeld.

Auf diesem Wege bedanken wir uns bei allen, die uns trotz der persönlichen Herausforderungen hauptamtlich, ehrenamtlich und finanziell auch in dem fast abgelaufenen Jahr weiter unterstützt haben. Ein besonderer Dank geht an unsere Mitglieder, die dazu beitrugen, dass der BTSC auch für 2021 mit Zuversicht behaupten kann: Wir sind stolz auf unsere Sportfamilie – auf unsere Breitensportlerinnen und Breitensportler ebenso wie auf unsere Leistungssportlerinnen und Leistungssportler, die in 2020 auf viele Wettkämpfe und Meisterschaften verzichten mussten und dennoch motiviert bleiben.

Euch und Euren Lieben wünschen wir von Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest, ein paar geruhsame Stunden zwischen den Jahren und vor allem gute Gesundheit und Zuversicht für das Neue Jahr.

Mit weihnachtlichen Grüßen
Eurer Braunschweiger-Tanz-Sport-Club
der Vorstand

Abschlusstraining WM 2019_HP

BTSC-Onlinetraining

Trainer trotzen Corona

Wir möchten mit Euch in Verbindung bleiben und Euch weiterhin bewegen!

Unter diesem Motto findet ab Donnerstag, 3. Dezember 2020, das erste Onlinetraining für unsere Leistungs- und Hobbytänzerinnen und –tänzer statt. In der Zeit von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr könnt Ihr Euch über Laptop, Tablet oder Handy an dem Zoomtraining beteiligen. Geplant sind vorerst drei Termine, die je nach Beteiligung und Feedback erweitert werden können.

Den Startschuss gibt Thorsten Strauß, der neben Tanzsporttrainer auch Physiotherapeut ist und aus diesem Bereich einige Übungen für Zuhause mit Euch gemeinsam machen wird. Schaltet ein und macht mit. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Checkübergabe psd-Bank

Danke an Carsten Graf

psd-Bank unterstützt weiterhin Jugendarbeit im BTSC

Es sind schwierige Zeiten, die wir gerade alle durchleben. Umso wichtiger ist und bleibt die Unterstützung durch Förderer und Freunde des Braunschweiger TSC. Mit Abstand DANKE sagt die Jugend des Vereins an Carsten Graf, Vorstandssprecher der psd-Bank Braunschweig, für die wiederholte Finanzspritze für die Nachwuchsarbeit in unserem Verein. Alexander Stendel und Angelina Gensrich nahmen den Scheck aus den Händen von Carsten Graf entgegen.  

Bühne-vorher

Renovierungstau abgebaut

Fleißige Helferinnen und Helfer im Einsatz

Für all diejenigen, die es vielleicht bisher noch nicht mitbekommen haben: Seit der letzten Mitgliederversammlung ist unser Ressort Liegenschaften wieder personell besetzt und seither erstrahlen unsere Räumlichkeiten Stück für Stück in neuem Glanz.

Als Ressortleiterin leitet, begleitet und organisiert Sandy Schwarze die Dienstleistungseinsätze und so trafen sich am vergangenen Wochenende fleißige Helferinnen und Helfer, um den Saal 2 und das Casino wieder ein wenig auf Vordermann zu bringen. Coronagerecht mit Abstand und Mundschutz wurde gewerkelt, um unsere Mitglieder für die Zeit nach Corona mit renovierten Räumlichkeiten wieder zum Training zu locken.

Auch wenn derzeit kein Gruppentraining stattfindet, sammeln sich dennoch immer wieder Fundstücke an, die auf ihre Besitzer warten. Diese sind ab sofort in dem weißen Korb in der Umkleide am Casino einsehbar. Achtung: Der Korb wird an jedem Monatsersten geleert! Wer also etwas vermisst, sollte bis Ende November nachgesehen haben. Ab dem 1. Dezember gehen die Sachen in die Altkleidersammlung.

An dieser Stelle geht ein dickes Dankeschön an Sandy und alle Beteiligten für die geleistete tolle Arbeit.

Und unten die Fundkiste in der Umkleide vor dem Casino!

alle Fotos: Schwarze

Mitteilung des Vorstandes

Neue Beitragsordnung

Auf der Mitgliederversammlung am 7. September wurde eine neue Beitragsordnung verabschiedet, die unter Mitgliederinfo bereits veröffentlicht wurde. Vorsorglich weisen wir an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass die neu verabschiedeten Beiträge bereits ab 01. Oktober gültig sind und entsprechend eingezogen werden.

 

Der Vorstand

Mitteilung des Vorstandes

Vorstand bekommt tatkräftige Unterstützung

Mitgliederversammlung und Wahlen trotz Corona

Mit dreimonatiger Verspätung, die der Pandemie geschuldet ist, wurde der Vorstand einstimmig entlastet, der sich mit einer Ausnahme wieder zur Wahl stellte. Im Zuge der Wahlen konnten einige vakante Posten wieder besetzt werden. Vorsitzender (Karl-Heinz Michel), Schatzmeister (Axel Tabatt), Ressortleitung Leistungssport (Patrik Blaesius), Ressortleitung Breitensport (Richard Höhfeld) und Ressortleitung Formationen (Gaby Michel) wurden wiedergewählt. Die bis dato amtierende Jugendwartin, Ana Lena Kubitschke, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Ihr Amt übernimmt ab sofort Belissa Müller-Winterscheidt. Die Position des stellvertretenden Vorsitzenden war über die letzten Jahre vakant. Hierfür stellte sich Philipp Vana zur Verfügung, der ebenfalls ohne Gegenstimmen sein neues Amt übernimmt. Auch die Ressortleitung Liegenschaften war über viele Jahre nicht besetzt. Ab sofort steht hier Sandy Schwarze als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Viel positives Feedback gab es aus dem Plenum für den Umgang mit Corona und dem damit verbundenen Informationsfluss an die Mitglieder. Richard Höhfeld stellte sein neues Breitensportkonzept vor und bestätigte, dass nicht nur im Leistungssport- sondern auch im Breitensportbereich die Mitgliederzahlen trotz der schwierigen Situation stabil blieben. Axel Tabatt ergänzte seinen Bericht mit aktuell geflossenen Zahlungen von LSB und Coronahilfen und bestätigte, dass auch die Sponsoren dem Verein weiterhin die Treue halten und für die Absage der Weltmeisterschaft der Formationen Standard in der Volkswagen Halle Verständnis zeigten.

Kurz vor 21:00 Uhr endete die Versammlung mit standing ovations für den Vorstand und die geleistete Arbeit in dem abgelaufenen Jahr.

Banner-WM-2020-entfällt

WM Formationen Standard von Corona erschlagen

Formationshighlight in der Volkswagen Halle Braunschweig auf 2021 verschoben

Die für den 5. Dezember 2020 in der Volkswagen Halle Braunschweig geplante Weltmeisterschaft der Formationen Standard entfällt. Die bis dato geltenden Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen lassen einen wirtschaftlichen Kartenverkauf nicht zu. Die Entscheidung musste bereits jetzt getroffen werden, um unseren Verein vor finanziellem Schaden zu bewahren.

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht,“ so Vorsitzender Karl-Heinz Michel in seiner offiziellen Mitteilung an den nationalen wie internationalen Verband. Steigende Fallzahlen wegen Urlaubsrückkehrer und Schulöffnungen sowie die Ungewissheit der Reisemöglichkeiten im Dezember machen weitere Planungen unmöglich. Gerne hätten wir die Meisterschaft – auch mit Einschränkungen – durchgezogen, um allen Athlet*innen noch in diesem Jahr eine Perspektive und ein Highlight bieten zu können.

Das höchste Gut jedoch ist unser aller Gesundheit und die Absicherung des Fortbestandes unseres Vereins! Wir können an dieser Stelle nur auf das Verständnis aller Beteiligten und vor allem unserer Sponsoren, Förderer und Freunde hoffen und bedanken uns bereits jetzt für ihre Treue.

Der Braunschweiger Tanz-Sport-Club hat sich bereits für die Weltmeisterschaft 2021 beworben, der auf nationaler Ebene bereits zugestimmt wurde. Eine Rückmeldung des Weltverbandes (WDSF) steht bisher noch aus. Sollte hier positiv beschieden werden, sehen wir uns hoffentlich alle gesund zu einem tollen Event in der Volkswagen Halle am 4. Dezember 2021 in Braunschweig wieder.

Die bereits erworbenen Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Wählt Euren DTV-Tanz des Jahres

Auf der DTV Homepage könnt Ihr Euch unter dem Button Sportentwicklung -> Breiten- und Freizeitsport -> Tanz des Jahres Onlinevoting die Tänze in aller Ruhe ansehen und Euch anschließend mit dem Link Doodleabfrage an der Onlinewahl beteiligen. Vier Vorschläge stehen zur Wahl. Achtung: Ihr habt nur eine Stimme, die Ihr bitte Eurem Favoriten zukommen lasst.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ansehen, Nachmachen und Abstimmen. Die Wahl endet am 20. Juli 2020 um Mitternacht. Das Ergebnis wird im Anschluss daran zeitnah auf der DTV Homepage veröffentlicht.

Tanz des Jahres Onlinevoting