IMG_2603

das wäre sie gewesen ….

Wie bereits zu lesen, darf die Weltmeisterschaft der Formationen Standard in diesem Jahr zum zweiten Mal wegen Corona nicht stattfinden. Dennoch waren im Vorfeld viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Einsatz, um ein unvergessliches Event vorzubereiten. Wir bedanken uns bei allen für den immensen Einsatz!

Ein Dankeschön geht auch an all unsere Sponsoren und Förderer, die uns unterstützt und an uns geglaubt haben. Als Dankeschön finden Sie im Anhang unser Programmheft als E-Magazine, in dem wir direkt auf die Homepages unserer Anzeigenkunden verlinken.

Wir wünschen viel Spaß beim Blättern und bedanken uns bei Paul-Dieter Reif für das Layout und bei der Quintana GmbH für die Erstellung des E-Magazines.

Download Programmheft

 

Gemeinsame Landesmeisterschaften 5-Nord Latein Jugend (2)

Absage Nachholtermin LM D/C/B Standard 2021 im BTSC am 11.12.2021

Im Schatten der Weltmeisterschaft musste zugleich auch der Nachholtermin der Landesmeisterschaft und das Winter-Jugendturnier für den 11.12.2021 abgesagt werden. Im engen Kontakt mit dem NTV Präsidium haben wir uns zum Schutze aller für eine Absage entschieden. Die Entwicklungen in der Corona Pandemie lassen uns dieses Jahr keine sichere Veranstaltung mehr durchführen.

Die gemeldeten Paare wurden bereits vergangenes Wochenende über die ESV von dem Ausfall informiert. 

https://www.ntv-tanzsport.de/home/detail/news/absage-der-lm-hgr-d-b-standard

 

Webbanner_WM_Formationen_Standard_BTSC_absage

Weltmeisterschaft Formationen Standard darf nicht stattfinden!

Pressemitteilung

Weltmeisterschaft Formationen Standard darf nicht stattfinden!

Der Braunschweiger Tanz-Sport-Club muss die Veranstaltung am 4. Dezember in der Volkswagen Halle absagen.

Die Nerven liegen blank. Seit mehreren Monaten kämpft das gesamte Organisationsteam des Braunschweiger TSC um die Durchführung der Weltmeisterschaft der Formationen Standard, die am 4. Dezember in der Volkswagen Halle Braunschweig stattfinden sollte. Kurz nach Zusammenkunft der Ministerpräsidenten der Länder im Kampf um verschärfte Corona-Maßnahmen wurde  der Veranstaltung die notwendige Zulassung abgelehnt.

Vor einem Jahr war die Weltmeisterschaft vom Weltverband mit Unterstützung des Nationalen Verbandes, dem Deutschen Tanzsportverband, erneut an die Braunschweiger vergeben worden. Bereits 2020 hatte dieser Titelkampf in der Volkswagen Halle stattfinden sollen. Auch 2021 ist das Virus für die Absage verantwortlich.

Alle Vorbereitungen waren aus sportlicher Sicht bereits komplett abgeschlossen. Das A-Team des Braunschweiger TSC hatte sich bereits vor drei Wochen in Bremerhaven als Sieger der Deutschen Meisterschaft für die WM qualifiziert. 15 internationale Formationen waren von ihren Verbänden für den Nationenkampf gemeldet worden. Hotelzimmerkontingente für die internationalen Gäste und deren Begleittrosse sind seit Monaten reserviert. Alle Teilnehmenden zeigten sich kooperativ und gaben bereitwillig Auskunft nicht nur über Impfstatus, sondern auch Impfstoff. Die ersten Mannschaften befanden sich bei Verkündung der Absage bereits auf der Anreise!

Wegen der sich täglich ändernden Einreise- und Beherbergungsbedingungen aufgrund der sich zuspitzenden Pandemielage, gab es Probleme für sechs der gemeldeten Teilnehmer. Der Wechsel von 2G für Publikum und 3G für Sportlerinnen und Sportler auf 2G+ für alle ließ das Feld auf neun Formationen aus fünf Nationen schrumpfen. Dennoch wurde aus BTSC-Sicht alles Mögliche getan, um gerade diesen Athletinnen und Athleten einen fairen Wettkampf und eine tolle Veranstaltung zu bieten.

Die Information über die Nichtgenehmigung dieses außergewöhnlichen, aber in Braunschweig sehr beliebten Events erreichte den Vorsitzenden des BTSC, Kalle Michel, am Donnerstagmorgen.  

Nach der aktuellen Corona-Verordnung des Landes benötigen Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern eine Zulassung durch das Gesundheitsamt. Dabei ist laut Verordnung ausdrücklich ein strenger Maßstab anzulegen. Das schnell zunehmende Infektionsgeschehen (aktuelle 7-Tage-Inzidenz 279 in Braunschweig), die geltende Warnstufe 2 sowie insbesondere die Tatsache, dass es sich um eine Veranstaltung in geschlossenen Räumen mit internationalen Teams handelt, haben in der Abwägung durch das Gesundheitsamt der Stadt Braunschweig dazu geführt, dass dem Infektionsschutz Vorrang gegeben wurde.     

„Wir, der Braunschweiger TSC als Ausrichter und der Deutsche Tanzsportverband mit dem Weltverband als Veranstalter, sind uns ständig der Verantwortung bewusst gewesen. Unser umfangreiches Hygienekonzept sah in allen Bereichen 2G+ mit zusätzlichen FFP2 Masken vor. Zukünftig werden demnach wohl keine großen Veranstaltungshallen mehr gebraucht werden“, kommentierte Kalle Michel die Absage der Veranstaltung. „Den Schaden an der Bereitschaft von Sportlerinnen und Sportlern wie ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sich für eine gesellschaftliche Aufgabe „Sport“ einzusetzen, vermag ich im Moment nicht abzuschätzen“, fügte der BTSC-Vorsitzende enttäuscht hinzu.

 

 

Rückgabe Tickets

2G

Trainingsbetrieb ab dem 17.11.2021 nur unter 2G-Regelung möglich

 

Umstellung der Hygieneregeln im Braunschweiger TSC.

Liebe Mitglieder und Besucher unseres Tanzsportzentrums,

mit Inkrafttreten der neuen Allgemein Verordnung der Stadt Braunschweig vom 17.11.2021 ist der Zugang zu unseren Räumlichkeiten ab sofort nur noch mit dem 2G-Nachweis für Geimpfte und Genesene gestattet. Kinder und Jugendliche bis zum 18 Lebensjahr sind von der 2G Regelung ausgenommen.

Personen ohne 2-G-Nachweis ist der Zutritt untersagt!

Die Maskenpflicht auf Gängen und Fluren hat weiterhin Bestand!

Unsere Trainer und Vorstandsmitglieder sind berechtigt den Nachweis jederzeit zu kontrollieren!

IMG-20211017-WA0006

BTSC-Kids mit Medaillenplätzen

BTSC-Kids mit Medaillenplätzen auf der GLM in den lateinamerikanischen Tänzen

Am vergangenen Wochenende fanden bei uns im BTSC die GLM der Nordverbände in den Lateinamerikanischen Tänzen statt. Vier unserer Junioren- und Jugendpaare stellten sich erfolgreich dem Wettkampf und konnten einige der begehrten Treppchenplätze ergattern.

Im Junioren I Turnier tanzten sich Felix & Uma auf den 3. Platz im Gesamtturnier und den 2. Platz in der niedersächsischen Landeswertung. Platz 4 in Niedersachen ging an Jonas & Svea. Im darauffolgenden Junioren II Turnier lief es dann noch etwas besser. Mit lautstarker Unterstützung der Jungs der A-Formation erreichten Felix & Uma den Silberrang in der Landeswertung und Jonas & Svea die Bronzemedaille.

Noah & Alvine starteten in der Jugend D Klasse und belegten Platz 8 von 13 Paaren, was in der Landeswertung Platz 3 bedeutete.

Den Abschluss eines erfolgreichen Turniertages bildete die Jugend C Klasse, in der sich Björn & Maya mit Platz 4 im Gesamtturnier den Niedersächsischen Silberrang sicherten.

Am Sonntag war in die Gebietsmeisterschaften ein Breitensportturnier der Jugend Latein eingebettet. Leider waren keine externen Startmeldungen zu verzeichnen, so dass unsere Breitensportkids ein vereinsinternes Turnier bestritten. Mit allen möglichen Einserwertungen siegten souverän Marie & Samira. Das Ergebnis im Überblick:

  1. Marie & Samira
  2. Emma & Hannah Bang
  3. Greta & Leonie
  4. Niklas & Elisa
  5. Felicia & Emma Arendt
  6. Estella & Emma Arendt

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren!

Gesamtergebnis der GLM

Text und Bilder: Susan Koschnitzki 

Webbanner_WM_Formationen_Standard_BTSC_04dez21_1920x740px

Weltmeisterschaft Formationen Standard

Weltmeisterschaft Formationen Standard

4.Dezember 2021 in der Volkswagen Halle Braunschweig

Wir haben lange darauf gewartet – jetzt ist so weit. Endlich dürfen wir wieder Großveranstaltungen durchführen. Am 4. Dezember 2021 starten wir mit der Weltmeisterschaft der Formationen Standard. Austragungsort ist wieder die Volkswagen Halle in Braunschweig. Der Kartenvorverkauf geht weiter!

Das A-Team des Braunschweiger TSC steht mit neuer Musik, neuer Choreografie und neuem Outfit in den Startlöchern, um Sie, liebes Publikum, wieder zu begeistern. Nutzen Sie die Chance und bestellen Sie noch heute Ihre Tickets unter WM-Ticketing
https://wm.btsc.de/

Alle weiteren Informationen rund um die Veranstaltung, die in Kombination der 2G- (Publikum) und 3G-Regelung (Sportler*innen) durchgeführt wird, sind ebenfalls auf den Sonderseiten zu finden unter https://wm.btsc.de .

Gemeinsame Landesmeisterschaften 5-Nord Latein Jugend

Gemeinsame Landesmeisterschaften 5-Nord Latein Jugend im BTSC

Kommendes Wochenende veranstaltet der Braunschweiger TSC erstmals seit Beginn der Pandemie wieder ein eigenes Turnier in den clubeigenen Räumlichkeiten der Böcklerstraße 219a.

Die Meisterschaften werden unter den Kindern, Junioren und Jugendgruppen in den lateinamerikanischen Tänzen ausgetragen. Am Samstag 16.10.2021 finden die D- und C-Klassen statt; am Sonntag 17.10.2021 finden die B- und A-Klassen gemeinsam mit unserem Breitensportturnier statt. Der finale Zeitplan wird direkt nach Meldeschluss online gestellt.

Zuschauer und Begleitpersonen sind unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Verordnungen zugelassen. Zutritt zu unseren Clubräumen und dieser Veranstaltung finden unter der 3G Regel statt. Getestete Personen müssen ein gültiges Testergebnis vorlegen, nicht älter als 24 Stunden.

Der Braunschweiger TSC hat kürzlich beschlossen auf ein Startgeld für alle teilnehmenden Paare zu verzichten. 

Eine Besucherkarte für Erwachsene ist für 10 Euro an der Tageskasse zu erwerben. 

Bitte beachten sie unser Hygienekonzept zu dieser Veranstaltung:

Hygienekonzept zur Ausrichtung der GLM Latein Jugend im Braunschweiger TSC

Zeitplan GLM Latein:

Zeitplan GLM Latein

Wir freuen uns, gemeinsam mit euch eine tolle Veranstaltung erleben zu dürfen.

Bild_Suche_Presse[4752]

Pressewart*in gesucht

Der Vorstand braucht dringend Unterstützung und sucht ein(e) Pressewart(in).
Egal ob als Vorstandsmitglied oder Referent(in).

Zu den Aufgaben zählen:
Kontaktperson für die regionalen Printmedien, Radio und Fernsehen
Fertigung von Pressemeldungen
Überblick über das Vereinsgeschehen
Berichte an den Vorstand
Einbringung von eigenen Ideen
Gerade jetzt ist es wichtig, dass vielfältige Angebot des Braunschweiger TSC einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Dafür brauchen wir Unterstützung, damit nach den Einschränkungen der Pandemie möglichst viele Interessierte, die Angebote des Vereins kennen und ausprobieren können.

Gemeinsam Sport zu treiben, sich zur Musik bewegen, ob als Paar oder Einzeln hilft gegen Einsamkeit und die Lockdown Müdigkeit.

Interessiert und Neugierig?

Richard Höhfeld – Resortleitung Breitensport (breitensport@btsc.de) freut sich auf Rückmeldungen.